powered by
Fulda Logo Fulda Logo

Begleitetes Fahren: Was droht bei Blitzern, Alkohol etc. Fahrer & Begleitperson?

Begleitetes Fahren geblitzt: Welche Strafe droht?

Die Strafe für Geschwindigkeitsüberschreitungen in der Probezeit hängt von der Höhe der Überschreitung ab.

Bei einer Geschwindigkeitsübertretung über 20 km/h handelt es sich um einen A-Verstoß. Du musst ein Aufbauseminar besuchen und die Probezeit verlängert sich um 2 Jahre.

Die Begleitperson wird in diesem Fall nicht bestraft. Generell haftet die Begleitperson nicht für Fahrfehler des Fahranfängers.

Was passiert, wenn ich falsch parke?

Falsches Parken hat auf den Führerschein mit 17 keinen Einfluss. Für das Knöllchen muss ein Ordnungsgeld bezahlt werden.

Wer allerdings beharrlich die Parkregeln missachtet und dutzende Knöllchen im Jahr sammelt, dem droht der Entzug der Fahrerlaubnis. Die Behörde kann dann Zweifel an der Fahreignung der Person geltend machen.

Wussten Sie schon…?

Slider

Was passiert, wenn ich Alkohol getrunken habe?

Fahren unter Alkoholeinfluss wird in der Probezeit besonders hart bestraft (es gilt die 0,0-Promillegrenze).

Wer mit Alkohol am Steuer erwischt wird, begeht einen A-Verstoß. Es muss ein besonderes Aufbauseminar besucht werden und die Probezeit verlängert sich um 2 Jahre. Hinzu kommen Bußgelder und Punkte in Flensburg.

Je höher der Blutalkoholwert, desto höher die Strafe. Ab 1,1 Promille ist der Straftatbestand erfüllt. In der Folge kommt es zu einem Führerscheinentzug und einer Sperrfrist.

Auch die Begleitperson muss sich an die geltenden Promillegrenzwerte halten, darf also nicht mehr als 0,5 Promille haben.

Wie viele Punkte darf ich haben?

Es gilt grundsätzlich der Punktetacho:

  • Bei 8 Punkten ist der Führerschein weg. Die Fahrerlaubnis wird für mindestens 6 Monate entzogen.
  • Ab 6 Punkten gibt es eine Verwarnung mit Anordnung eines Aufbauseminars.
  • Ab 4 Punkten gibt es eine schriftliche Ermahnung.

In der Probezeit werden allerdings alle Vergehen zusätzlich in A- und B-Verstöße unterteilt. Liegen drei schwerere A-Verstöße vor, wird die Fahrerlaubnis entzogen.

Begleitperson hat oder bekommt Punkte: Darf ich noch fahren?

Es gibt gewisse Regeln für die Auswahl der Begleitperson. Diese gelten aber überwiegend nur für den Zeitpunkt der Antragstellung. So darf nur ein Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg eingetragen sein.

Kommen später Punkte hinzu, hat das keinen Einfluss. Die Begleitperson ist weiterhin berechtigt, in der Prüfbescheinigung des Fahranfängers zu stehen und Fahrten zu begleiten.

Wann wird die Punkteanzahl der Begleitperson überprüft?

Die Anzahl der Punkte in Flensburg wird zum Zeitpunkt der Antragstellung kontrolliert. Später hinzugefügte Punkte haben keinen Einfluss auf den Status als Begleitperson.

Muss die Begleitperson besondere Vorschriften in Bezug auf Alkohol beachten?

Auch die Begleitperson muss, um die vorgesehene Funktion zu erfüllen, gewisse Promillewerte einhalten. Diese liegen bei 0,5 Promille, orientieren sich also an den auch sonst geltenden Grenzwerten.

˄