powered by
Fulda Logo Fulda Logo

214 Vorgeschriebene Fahrtrichtung – geradeaus oder rechts

Verkehrszeichen 214 Vorgeschriebene Fahrtrichtung – geradeaus oder rechts

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Dieses Schild schreibt die Richtung vor, in die gefahren werden darf. Alle anderen Richtungen sind tabu. Alle Vorschriftszeichen, welche die Fahrtrichtung vorgeben (209, 211 und 214) zeigen dem Fahrer in welche Richtung er fahren muss. Diese Verkehrsschilder stehen meistens an Kreuzungen, Einmündungen oder an Grundstücksausfahrten.

Es gibt weiterhin die Varianten:

  • 209-31: rechts oder links fahren
  • 214-10: geradeaus oder links

Was soll man tun?

Man darf nur in die gezeigten Pfeilrichtungen (geradeaus oder rechts) fahren. Rechtsabbieger sollten sich einordnen und blinken.

Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Bei Vorschriftszeichen muss man immer mit Sanktionen rechnen. Vor allem, wenn eine Gefährdung oder gar ein Unfall mit Sachbeschädigung oder Personenschaden auf die Missachtung des Schildes folgt. Hier drohen 5-35 Euro Bußgeld.

Wussten Sie schon…?

Slider
˄