powered by
Fulda Logo Fulda Logo

253 Verbot für Kraftfahrzeuge (mit einer zulässigen Gesamtmasse) über 3,5 t

Verbot für Kraftfahrzeuge über 3,5 t 1

Vorschriftzeichen 253 Verbot für Kraftfahrzeuge (mit einer zulässigen Gesamtmasse) über 3,5 t

Dieses Verkehrszeichen ist ein rundes Schild mit roter Umrandung und Lieferwagen / Lkw in der Mitte.

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Dieses wichtige Vorschriftzeichen heißt: Verbot für alle LKWs. Kraftfahrzeuge über 3,5 t plus Anhänger dürfen hier nicht fahren. Pkws und Omnibusse dürfen hier fahren.

Alle Vorschriftzeichen mit rotem Rand bedeuten generell ein Verbot.

Was soll man tun?

Hier darf man mit einem Lastkraftwagen über 3,5 t nicht hineinfahren. Zusatzschilder müssen beachtet werden.

Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Bei Vorschriftszeichen muss man immer mit Sanktionen rechnen. Vor allem, wenn eine Gefährdung oder gar ein Unfall mit Sachbeschädigung oder Personenschaden auf die Missachtung des Schildes folgt.

Welche Sanktionen es im Bereich Vorschriftzeichen und Verbote gibt, finden Sie hier.

Wussten Sie schon…?

Verbot für Kraftfahrzeuge über 3,5 t 2

Ob schräg parken auch platzsparend parken bedeutet, haben die Gerichte noch nicht eindeutig geklärt.

Ob schräg parken auch platzsparend parken bedeutet, haben die Gerichte noch nicht eindeutig geklärt.

Ob schräg parken auch platzsparend parken bedeutet, haben die Gerichte noch nicht eindeutig geklärt.

Verbot für Kraftfahrzeuge über 3,5 t 2

Taucht ein gestohlenes Fahrzeug wieder auf, kommt die Teilkaskoversicherung meistens für die Kosten auf, die dem Fahrzeughalter für die Fahrt zum Fundort entstehen.

Taucht ein gestohlenes Fahrzeug wieder auf, kommt die Teilkaskoversicherung meistens für die Kosten auf, die dem Fahrzeughalter für die Fahrt zum Fundort entstehen.

Taucht ein gestohlenes Fahrzeug wieder auf, kommt die Teilkaskoversicherung meistens für die Kosten auf, die dem Fahrzeughalter für die Fahrt zum Fundort entstehen.

Verbot für Kraftfahrzeuge über 3,5 t 2

Auch für stark alkoholisierte Radfahrer kann eine MPU angeordnet und sogar ein Radfahrverbot ausgesprochen werden.

Auch für stark alkoholisierte Radfahrer kann eine MPU angeordnet und sogar ein Radfahrverbot ausgesprochen werden.

Auch für stark alkoholisierte Radfahrer kann eine MPU angeordnet und sogar ein Radfahrverbot ausgesprochen werden.

Verbot für Kraftfahrzeuge über 3,5 t 5
Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Slider