powered by
Fulda Logo Fulda Logo

269 Verbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung

Verkehrszeichen 269 Verbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Dieses wichtige Vorschriftzeichen heißt: Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung sind verboten! Das Schild ist dafür gedacht, Verunreinigungen von Wasser zu verhindern. Das Symbol wird auch „Wasserschutzgebiet“ genannt.

Wassergefährdende Stoffe sind in der Regel:

  • Säuren
  • Laugen
  • Alkalimetalle
  • Halogene
  • Bleisalze
  • Gifte

Alle Vorschriftzeichen mit rotem Rand bedeuten generell ein Verbot.

Was soll man tun?

Fahrzeuge mit einer Ladung, die Wasser verunreinigen kann, sind hier absolut verboten.

Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Bei Vorschriftszeichen muss man immer mit Sanktionen rechnen. Vor allem, wenn eine Gefährdung oder gar ein Unfall mit Sachbeschädigung oder Personenschaden auf die Missachtung des Schildes folgt.

Bei Missachtung des „Wasserschutzgebiet“-Verkehrszeichens 269 kann es besonders teuer werden: Bis zu 250 Euro werden fällig!

Hier finden Sie die Bußgelder zum Thema Vorschriftzeichen.

Wussten Sie schon…?

Slider
˄