powered by
Fulda Logo Fulda Logo

250 Verbot für Fahrzeuge aller Art

Vorschriftzeichen nach Anlage 2 zu § 41 StVO

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Dieses wichtige Vorschriftzeichen heißt: Verbot für alle Fahrzeuge! Krafträder und Fahrräder dürfen geschoben werden. Das Schild wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch „Einfahrt verboten“ oder „Durchfahrt untersagt“ genannt.

Mit einem Zusatzschild wie „Anlieger frei“ können Anwohner oder Besucher und Lieferanten die Straße passieren. Ansonsten herrscht hinter dem Zeichen 250 absolutes Verkehrsverbot. Beim Zeichen 267 ist hingegen nur die Einfahrt untersagt.

Alle Vorschriftzeichen mit rotem Rand bedeuten generell ein Verbot.

Was soll man tun?

Hier darf man niemals hineinfahren. Zusatzschilder müssen beachtet werden.

Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Bei Vorschriftszeichen muss man immer mit Sanktionen rechnen. Vor allem, wenn eine Gefährdung oder gar ein Unfall mit Sachbeschädigung oder Personenschaden auf die Missachtung des Schildes folgt. Hier drohen 5-35 Euro Bußgeld.

Welche Sanktionen es im Bereich Vorschriftzeichen und Verbote gibt, finden Sie hier.

Wussten Sie schon…?

Slider
˄