powered by
Fulda Logo Fulda Logo

Bußgeldbescheid / Strafzettel verloren: So gehen Sie vor!

Bußgeldbescheid oder Strafzettel verloren? So gelangen Sie an die wichtigsten Informationen.

Bußgeldbescheid verloren: Was muss ich jetzt tun?

Wenn Sie den Bußgeldbescheid verloren haben, sollten Sie umgehend Kontakt mit der Behörde aufnehmen.

Ohne das entsprechende Aktenzeichen kann sich die Zuordnung Ihres Anliegens allerdings schwierig gestalten.

Im Idealfall haben Sie noch den vorher versendeten Anhörungsbogen, auf dem alle wichtigen Daten vermerkt sind. Natürlich kann es passieren, dass Sie durch diese Verzögerung die Frist für einen möglichen Einspruch verpassen.

Haben Sie übrigens einen gewöhnlichen Strafzettel oder ein Knöllchen verloren und deshalb die Zahlungsfrist verpasst, wird in der Folge ein Bußgeldverfahren eingeleitet.

Bußgeldbescheid verloren: Wie komme ich an die Zahlungsdaten?

  1. An die Zahlungsdaten kommen Sie entweder durch einen Anruf bei der zuständigen Behörde oder durch den Anhörungsbogen. Dieser enthält alle wichtigen Informationen (also Aktenzeichen, Zahlungsdaten und zuständige Behörde). Der Anhörungsbogen wird in der Regel vor dem Bußgeldbescheid verschickt und könnte also noch vorhanden sein. 
  2. Sollte Ihnen auch der Anhörungsbogen abhandengekommen sein, bleibt Ihnen immer noch die Möglichkeit, auf die erste Mahnung zu warten und die darauf angegebenen Daten dann zur Begleichung des Betrags zu nutzen. Dabei ist die erste Mahnung eine Zahlungserinnerung, bei der in der Regel nur geringe zusätzliche Kosten für das Verfassen und den Versand der Mahnung entstehen. Erst wenn die zweite Mahnung ins Haus flattert, fallen neben den Bearbeitungskosten auch höhere Mahngebühren an. 

Wussten Sie schon…?

Slider
˄