powered by
Fulda Logo Fulda Logo

274 Zulässige Höchstgeschwindigkeit

Zulässige Höchstgeschwindigkeit 1

Verkehrszeichen 274 Zulässige Höchstgeschwindigkeit

Dieses Verkehrszeichen ist ein rundes Schild mit roter Umrandung und einer Zahl (hier Sechzig) in der Mitte.

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Alle Vorschriftzeichen mit rotem Rand sind generell Ge- oder Verbote. Rote Schilder mit Zahlen geben in der Regel die zulässige Höchstgeschwindigkeit vor. HIer handelt es sich um das Tempo-60 Schild.

Das Verbot kann am Streckenende durch die Zeichen 280 (Ende des Überholverbots) oder 278 (Ende der zulässigen Höchstgeschwindigkeit) aufgehoben werden.

Was soll man tun?

Die angegebene Geschwindigkeit (Tempo 60) einhalten.

Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Bei Vorschriftszeichen muss man immer mit Sanktionen rechnen. Vor allem, wenn eine Gefährdung oder gar ein Unfall mit Sachbeschädigung oder Personenschaden auf die Missachtung des Schildes folgt.

Im Falle von Geschwindigkeitsüberschreitungen gibt es klar festgelegte Bußgelder, je nach Schwere des Tempoverstoßes auch Punkte, bis hin zu Fahrverboten.

Wussten Sie schon…?

Zulässige Höchstgeschwindigkeit 2

Der Tourismus hat in Deutschland gleich drei Richtzeichen: touristischer Hinweis, touristische Route und touristische Unterrichtungstafel.

Der Tourismus hat in Deutschland gleich drei Richtzeichen: touristischer Hinweis, touristische Route und touristische Unterrichtungstafel.

Der Tourismus hat in Deutschland gleich drei Richtzeichen: touristischer Hinweis, touristische Route und touristische Unterrichtungstafel.

Zulässige Höchstgeschwindigkeit 2

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) gilt in Tiefgaragen auch dann, wenn nicht explizit darauf hingewiesen wird.

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) gilt in Tiefgaragen auch dann, wenn nicht explizit darauf hingewiesen wird.

Die Straßenverkehrsordnung (StVO) gilt in Tiefgaragen auch dann, wenn nicht explizit darauf hingewiesen wird.

Zulässige Höchstgeschwindigkeit 2

Ende 1868 wurde in London die erste (drehbare) Ampel in Betrieb genommen: Eine Gaslaterne mit Lichtfiltern in grün und rot.

Ende 1868 wurde in London die erste (drehbare) Ampel in Betrieb genommen: Eine Gaslaterne mit Lichtfiltern in grün und rot.

Ende 1868 wurde in London die erste (drehbare) Ampel in Betrieb genommen: Eine Gaslaterne mit Lichtfiltern in grün und rot.

Zulässige Höchstgeschwindigkeit 5
Vorheriges Bild
Nächstes Bild
Slider