powered by
Fulda Logo Fulda Logo

Defekte Beleuchtung am Auto – welche Strafen drohen?

Welche Strafen drohen für eine defekte Beleuchtung am Auto?

Nutzen Sie Ihre Autobeleuchtung nicht, ist es ganz egal, ob Sie sie nur vergessen haben oder ob sie defekt ist. Sie werden mit einem Bußgeld bestraft. Wie hoch dieses ausfällt, können Sie dem folgenden Bußgeldkatalog entnehmen.

Verstoß Bußgeld Punkte Fahrverbot
Vorgeschriebene Beleuchtungseinrichtungen nicht oder nicht vorschriftsmäßig benutzt, obwohl die Sichtverhältnisse es erforderten, oder nicht rechtzeitig abgeblendet oder Beleuchtungseinrichtungen in verdecktem oder beschmutztem Zustand benutzt 10 € nein
  • mit Gefährdung
15 € nein
  • mit Sachbeschädigung
35 € nein
Nur mit Standlicht oder auf einer Straße mit durchgehender, ausreichender Beleuchtung mit Fernlicht gefahren oder mit einem Kraftrad am Tage nicht mit Abblendlicht gefahren 10 € nein
  • mit Gefährdung
15 € nein
  • mit Sachbeschädigung
25 € nein
Bei erheblicher Sichtbehinderung durch Nebel, Schneefall oder Regen innerhalb geschlossener Ortschaften am Tage nicht mit Abblendlicht gefahren 25 € nein
  • mit Sachbeschädigung
35 € nein
Bei erheblicher Sichtbehinderung durch Nebel, Schneefall oder Regen außerhalb geschlossener Ortschaften am Tage nicht mit Abblendlicht gefahren 40 € 3 nein
Haltendes mehrspuriges Fahrzeug nicht oder nicht wie vorgeschrieben beleuchtet oder kenntlich gemacht 20 € nein
  • mit Sachbeschädigung
20 € nein

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer vorbehalten.
Quelle: Bundesverkehrsministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung

Rücklicht kaputt: Gibt es ein Bußgeld?

  • Ein kaputtes Rücklicht wird im Normalfall mit 15-20 Euro geahndet.

Wussten Sie schon…?

Slider

Autolicht kaputt: Welche Strafe droht?

  • Funktioniert die Beleuchtungseinrichtung nicht korrekt, ist laut Tatbestandskatalog mit einem Bußgeld von 20 Euro zu rechnen.

Das Bußgeld kann variieren und hängt davon ab, in welcher Situation der Defekt festgestellt wurde und ob eine Gefährdung vorlag.

Standlicht kaputt: Wie hoch fällt das Bußgeld aus?

  • Auch beim Standlicht kann von einer Strafe in Höhe von 20 Euro ausgegangen werden.

Bremslicht defekt: Wie teuer ist diese Ordnungswidrigkeit?

Die Bremsleuchte trägt entscheidend zur Sicherheit bei.

  • Im Tatbestandskatalog wird deshalb eine Strafe von 15 Euro aufgeführt.

Je nach Gefahrensituation kann sich der Betrag aber noch erhöhen.

Kennzeichenbeleuchtung defekt: Gibt es auch dafür eine Strafe?

Ist die Kennzeichenbeleuchtung defekt, kann das Kennzeichen nur noch schwer abgelesen werden.

  • Das stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit 5 Euro bestraft wird.

Blinker defekt: Welche Strafe ist zu erwarten?

  • Ist der Blinker defekt, muss in der Regel ein Bußgeld von 15 Euro bezahlt werden.

Weitere Fragen & Antworten

Für gewöhnlich müssen Sie für defekte Scheinwerfer ein Bußgeld von 20 Euro entrichten.

Auch beim Abblendlicht müssen Sie mit einer Strafe von 20 Euro rechnen. Gefährden Sie damit andere Verkehrsteilnehmer oder kommt es gar zum Unfall, erhöht sich das Bußgeld.

˄